An mehr als 500 Stellen berichtet die Bibel über die Rebe und den Wein. Kein Wunder dass Bibel und Wein Hauptthema der Erntedank-Feier waren. Während Henny Schäfer vom Weingut Vinotom sechs verschiedene Weine kredenzte, hatte Martina Bugert die dazu passenden Bibelstellen oder Gedanken ausgewählt. Gestartet wurde mit der Kapuzinerpredigt des Frankfurter Mundartdichters Friedrich Stoltze und einem Deutschen Perlwein, deren beider Inhalt die Frauen in Schwung brachten.

Martina Bugert berichtet aus dem Buch Genesis das Noah nach der Sintflut als erstes eine Weinrebe pflanzte, sowie über die Heilkraft des Weines erwähnt bei Lukas oder im Paulusbrief, aber auch die Gefahren, die beim übermäßigen Weingenuss lauern, wird im Buch Judith sehr bildhaft geschildert. So dramatisch, wie im Buch Judith verlief der gesellige Abend im Pfarrer-Volk Haus nicht. Martina Bugert beendet den Abend mit einem Trinkspruch:

Wer diesen Wein trinkt ohne Ehrfurcht und ohne Dankbarkeit, der säuft.
Wer aber den Wein trinkt in Ehrfurcht und in Dankbarkeit, der verrichtet ein Gebet.

Text: Ursula Scheidel

Fotogalerie Erntedank Bibel&Wein

Share This