Bild-Quelle: Pixabay

Führung durch die Sonderausstellung
Damenwahl! – 100 Jahre Frauenwahlrecht im Historischen Museum Frankfurt
#100JahreFrauenwahlrecht

Der Weg zum Wahlrecht für Frauen war lang. Das Frauenstimmrecht wurde von Akteurinnen verschiedener Flügel der Frauenbewegung seit Mitte des 19. Jahrhunderts erstritten und erkämpft. Nach langem, zähen Ringen fanden in Deutschland 1919 die ersten Wahlen für alle statt: endlich.

Die Ausstellung enthält auch Exponate aus dem KDFB-Archiv und stellt Frauen vor, die zur Entstehung der Weimarer Republik und zur Einführung des Frauenwahlrechts beigetragen haben. Unter ihnen KDFB-Frau Helene Weber, die zusammen mit der damaligen KDFB-Präsidentin Hedwig Dransfeld zu den ersten Frauen gehörte, die am 19. Januar 1919 in die Weimarer Nationalversammlung gewählt wurden.
Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht

Samstag, 17. November 2018
Der Abfahrtszeitpunkt und Ort wird noch bekannt gegeben.
Die Führung in Frankfurt beginnt um 14:00 h.
Der Preis für Busfahrt, Eintritt und Führung beläuft sich auf

  • 20,- € für Mitglieder und
  • 22,- € für Nichtmitglieder.

Anmeldeschluss ist der 01. November oder wenn die Maximal-Teilnehmerzahl erreicht ist.
Anmeldungen nimmt Inge Adler unter der Telefonnummer 06204-5228 entgegen.

Nach der telefonischen Rückmeldung ist die Anmeldung erst dann verbindlich, wenn der Teilnehmerbeitrag auf unserem Konto bei der Sparkasse Starkenburg eingegangen ist:

IBAN: DE36 5095 1469 0013 3571 97
BIC: HELADEF1HEP

Share This